Logo

Stand: 06.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
den Medien konnten Sie entnehmen, dass die Ausbreitung des Coronavirus in Richtung Norden der Bundesrepublik Deutschland fortschreitet. Dies nehmen wir zum Anlass, um Ihnen auf diesem Wege einige grundlegende Hinweise zu übermitteln.

Darüber hinaus möchten wir Sie an dieser Stelle auf die anliegenden grundsätzlich zu beachtenden Hygienemaßnahmen hinweisen. Ergänzend werden wir an den jeweiligen Standorten des AZV die bestehenden Hygienemaßnahmen intensivieren. Bitte beachten Sie, dass sofern bei Ihnen der begründete Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus bestehen sollte, Sie auf jeden Fall den Kontakt zu weiteren Personen vermeiden und sich umgehend telefonisch mit Ihrem Arzt oder mit dem zentralen Arztnotruf unter der bundesweit einheitlichen Tel.-Nr. 116 117 in Verbindung setzen.
Bei einem entsprechend begründeten Verdacht sind auf keinen Fall die Ausbildungseinrichtungen des AZV aufzusuchen. Für Ihre Krankmeldung gegenüber dem AZV gelten die üblichen Regelungen.
Bei einer Veränderung der Sachlage im Bereich des Ausbildungszentrums für Verwaltung werden wir Sie umgehend auf unserer Homepage informieren.

Mit freundlichen Grüßen
(Ralf Engel / Stellv. Leiter des AZV)

Hygienehinweise der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: Hygienetipps.pdf