Logo

Die SprottenFlotte in Altenholz

Erfreuliche Nachricht: Ab sofort stehen Ausleihfahrräder der SprottenFlotte auch nördlich des Nord-Ostsee-Kanals in Altenholz zur Verfügung und sind öffentlich nutzbar.

Die SprottenFlotte ist eine Initiative der KielRegion. Das Bikesharing-System ergänzt die Angebote des ÖPNV und ist eine nachhaltige, kostengünstige Alternative zum PKW.
Finanziert wird die Station von der Fachhochschule für Verwaltung bzw. dem Ausbildungszentrum für Verwaltung, Dataport mit der Unterstützung der KielRegion und der Landeshauptstadt Kiel.

 Die Station mit den Fahrrädern befindet sich auf dem Gelände des Dienstleisters Dataport in unmittelbarer Nähe zum Dataport Haupteingang.

 Grafik

Die Ausleihe ist ganz einfach: Die Anmeldung ist über eine nextbike-App, die Hotline 030-69205046 oder die Homepage (www.sprottenflotte.de/) möglich.
Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.nextbike.de/de/kielregion/information/.

___________________________________________________

 

Drei neue Professoren an der Fachhochschule

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde händigte heute am 24. Oktober 2019 die Vorsitzende des Kuratoriums des Ausbildungszentrums für Verwaltung, Frau Dr. Ingrid Künzler, die Urkunden zur Verleihung des Professorentitels Frau Dr. Katja vom Schemm, Herrn Dr. Andreas Nitschke und Herrn Dr. Dietrich Pülschen aus.
Damit haben Frau Dr. vom Schemm, Herr Dr. Nitschke und Herr Dr. Pülschen nunmehr das Recht, für die Dauer ihrer Tätigkeit an der FHVD den Titel "Professorin/Professor" zu führen.
Frau Professorin Dr. vom Schemm und Herr Professor Dr. Pülschen lehren im Fachbereich Polizei, Herr Professor Dr. Nitschke im Fachbereich Steuerverwaltung am Campus Altenholz.
Der Präsident der FHVD würdigte die wissenschaftlichen Leistungen und gratulierte im Namen der Hochschule.

 IMG 5294 1

Tag der Deutschen Einheit: Mut zur Zukunft

Erstmals haben die Hochschulen des Landes in diesem Jahr beim Tag der Deutschen Einheit gemeinsam für den Innovations-, Studien- und Forschungsstandort Schleswig-Holstein geworben. Erfolgreich stellte sich die FHVD dort mit einem eigenen Thema "Fahrräder mit elektromotorischem Hilfsantrieb - Manipulationsmöglichkeiten im Fokus polizeilicher Verkehrsüberwachung" vor. Im Zentrum der Präsentation stand die spannende Bachelorarbeit von Herrn PK Nick Dumalski. Der FHVD war daran gelegen, ein anwendungsbezogenes, dennoch wissenschaftlich fundiert aufbereitetes Thema zu präsentieren. Hauptziel war es auch, das Publikum für das Thema einer verkehrssicheren E-Bikes zu sensibilisieren. Die zahlreichen Besucher*innen zeigten großes Interesse an den Forschungsergebnissen von Herrn Dumalski sowie am Studiengang Polizei an der FHVD.

 IMG 6266 1   IMG 3623 1  IMG 5207  IMG 5216 1  IMG 5213